Wochenbett

Die Tage und Wochen
nach der Geburt

Das Wochenbett

Das Wochenbett schließt unmittelbar nach der Geburt des Kindes an und dauert insgesamt sechs bis acht Wochen. Im Vordergrund dieser Phase vom Eltern werden zum Eltern sein steht das Kennenlernen, das Sich Finden und das Aneinander gewöhnen mit dem neuen Erdenbürger/der neuen Erdenbürgerin. Zudem ist das Wochenbett die Zeit der körperlichen, seelischen und psychosozialen Veränderung. Gönne dir besonders in diesen Wochen viel Ruhe, Raum und Liebe. 

Ich sehe mich bei den Wochenbettbesuchen als begleitende Hebamme, die unter anderem den Heilungsprozess und die Rückbildungsvorgänge fachkundig unterstützt. Zudem nehme ich mir eingehend Zeit, dir allfällige Fragen zu den Themen wie Stillen, Babypflege, alternative Zufütterungsmethoden und vieles mehr zu beantworten. Es ist mir besonders wichtig, dass ich während der gesamten Wochenbettbetreuung auf deine individuellen Bedürfnisse und Wünsche einfühlsam und aufrichtig eingehen kann. 

Wochenbettbetreuung

Egal wann du nach der Geburt aus dem Krankenhaus/Geburtshaus entlassen wirst, hast du Anspruch auf Hausbesuche durch eine Hebamme, die die Krankenkasse zum Teil rückerstattet. Der erste Hausbesuch findet am Tag nach der Klinikentlassung statt. Die weiteren Termine werden individuell vereinbart. 

Ambulante Geburt

Möchtest du dein Baby in einem Krankenhaus auf die Welt bringen aber gleich danach wieder in deine vertraute Umgebung zurückkehren, dann bietet sich die ambulante Geburt als gute Möglichkeit an.  Dabei verbringst du die ersten gemeinsamen Stunden mit deinem Baby in der Klinik und gehst spätestens nach 24 Stunden wieder in deine eigenen vier Wände zurück. Die häusliche Nachbetreuung übernehme ich als deine Hebamme. Dabei werde ich dich in den ersten fünf Tagen täglich zu Hause besuchen. Die restlichen Wochenbettbesuche sind bis zur 8. Lebenswoche des Babys individuell auf Wunsch zu vereinbaren. Insgesamt stehen dir bei einer ambulanten Geburt zwölf Hausbesuche zur Verfügung, die die Krankenkasse bis zu 80 % vom Kassentarif rückerstattet.